,,Führen auf Augenhöhe-Coachingtools für Führungskräfte

Seminar in Bielefeld am 20.11 + 21.11.2019 und 16.03. + 17.03.2020 und 22.06. + 23.06.2020 und 23.11. + 24.11.2020

Führungskräfte sehen sich mehr denn je Herausforderungen gestellt, deren bisherigen

Lösungsansätze nicht mehr greifen. In Zeiten starker Veränderungen ist oftmals mehr Führung als früher gefragt, jedoch muss sie anders ausgeführt werden als bisher! Heute ist nicht mehr derjenige der Gewinner, der das Budget optimal verwaltet oder der die wenigsten Fehler macht. Gewinner sind diejenigen, die den Mut haben „loszulassen“, Selbstorganisation zu fördern und Führung als Interaktion auf Augenhöhe zu interpretieren. Die fortscheitende Digitalisierung in vielen Bereichen und Organisationen wird zukünftig vermehrt zur Transformation von „Führungskraft“ zu „Führungsarbeit“ führen. Was bisher in einer Person vereint war, wird sich möglicherweise bald auf mehrere Personen aufteilen. Führung wird dann zur Teamleistung.  Management und Linienorganisationen waren demnach gestern, Leadership und Vertrauen sind heute!  

Coachingtools als Führungsinstrument helfen diese Herausforderung zu meistern. Coaching ist in diesem Fall als ein zusätzliches Führungsinstrument zu verstehen, um dem Mitarbeiter „Hilfe zur Selbsthilfe“ beim Meistern des Arbeitsalltages anzubieten. Dadurch entsteht mittelfristig eine spür­bare zeitliche Entlastung für Sie als Führungs­kraft. Coachingtools entwickelt und fördern die Fähigkeiten der Mitar­beit und ein solcher Stil wird oftmals als wertschätzender und motivieren­der empfunden als eine Führung über Anweisun­gen.

Der Nutzen für Sie als Führungskraft: selbstständigere und motivierte Mitarbei­ter, spür­bare zeitliche Entlastung, besserer Umgang mit hoher Arbeitsverdichtung in den Unterneh­men.

Profitieren Sie von folgenden Inhalten:

Moderne Führung

•            Führen in Zeiten des New Work

•            Führungskraft vs. Führungsarbeit

•            Agiles Führen

Coaching als Führungstool

•            Grundprinzipien Coaching: Ziel-, Lösungs-, und Optionsorientierung

•            Meine Rolle als coachende Führungskraft

•            Das Prinzip der kollegialen Führung

Das GROW-Modell als Coachingleitfaden

•            Der rote Faden des Mitarbeitergesprächs

•            Wie schaffe ich Wahlmöglichkeiten und behalte den Zielfokus?

            Vom Kontakt zum Kontrakt, der Einstieg in das „Coaching“

Toolbox Coachingwerkzeug

•            Die logischen Ebenen der Veränderung

•            Zirkuläres Fragen

•            Skalierungsfragen

Festigung und Reflexion

•            Fallsupervision von ausgewählten Praxisfällen

•            Übungen an Fallbeispielen aus dem Berufsalltag

Führungskräfte sehen sich mehr denn je Herausforderungen gestellt, deren bisherigen

Lösungsansätze nicht mehr greifen. In Zeiten starker Veränderungen ist oftmals mehr Führung als früher gefragt, jedoch muss sie anders ausgeführt werden als bisher! Heute ist nicht mehr derjenige der Gewinner, der das Budget optimal verwaltet oder der die wenigsten Fehler macht. Gewinner sind diejenigen, die den Mut haben „loszulassen“, Selbstorganisation zu fördern und Führung als Interaktion auf Augenhöhe zu interpretieren. Die fortscheitende Digitalisierung in vielen Bereichen und Organisationen wird zukünftig vermehrt zur Transformation von „Führungskraft“ zu „Führungsarbeit“ führen. Was bisher in einer Person vereint war, wird sich möglicherweise bald auf mehrere Personen aufteilen. Führung wird dann zur Teamleistung.  Management und Linienorganisationen waren demnach gestern, Leadership und Vertrauen sind heute!

Coachingtools als Führungsinstrument helfen diese Herausforderung zu meistern. Coaching ist in diesem Fall als ein zusätzliches Führungsinstrument zu verstehen, um dem Mitarbeiter „Hilfe zur Selbsthilfe“ beim Meistern des Arbeitsalltages anzubieten. Dadurch entsteht mittelfristig eine spür­bare zeitliche Entlastung für Sie als Führungs­kraft. Coachingtools entwickelt und fördern die Fähigkeiten der Mitar­beit und ein solcher Stil wird oftmals als wertschätzender und motivieren­der empfunden als eine Führung über Anweisun­gen.

Der Nutzen für Sie als Führungskraft: selbstständigere und motivierte Mitarbei­ter, spür­bare zeitliche Entlastung, besserer Umgang mit hoher Arbeitsverdichtung in den Unterneh­men.

Profitieren Sie von folgenden Inhalten:

Moderne Führung

  • Führen in Zeiten des New Work
  • Führungskraft vs Führungsarbeit
  • Agiles Führen

Coaching als Führungstool

  • Grundprinzipien Coaching: Ziel-, Lösungs-, und Optionsorientierung
  • Meine Rolle als coachende Führungskraft
  • Das Prinzip der kollegialen Führung

Das GROW-Modell als Coachingleitfaden

  • Der rote Faden des Mitarbeitergesprächs
  • Wie schaffe ich Wahlmöglichkeiten und behalte den Zielfokus?
  • Vom Kontakt zum Kontrakt, der Einstieg in das ,,Coaching“

Toolbox Coachingwerkzeug

  • Die logischen Ebenen der Veränderung
  • Zirkuläres Fragen
  • Skalierungsfragen

Festigung und Reflexion

  • Fallsupervision von ausgewählten Praxisfällen
  • Übungen aus Fallbeispielen aus dem Berugsalltag

Ihr Nutzen

Das Besondere an diesem Seminar: Experten- und Praxiswissen für die Themen agile Führung, New Work und Wirksamkeit sowie die begrenzte Teilnehmerzahl von max. 9 Personen garantiert einen hohen Praxisbezug und die intensive Arbeit an Ihren individuellen Führungsthemen. Bei uns stehen die Teilnehmer mit ihren individuellen Herausforderungen im Mittelpunkt. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungsansätze für Ihre besondere Situation.

Zielgruppe:

Führungskräfte mit Personalverantwortung

Trainer:

Jörg Rosenberger ist Experte für wirksame Führung und Transformation.

Als systemisch arbeitender Berater, Coach und Sparringspartner unterstützt er seit über 20

Jahren Führungskräfte, Teams und Organisationen dabei, Veränderungen wirksam zu gestalten und die dafür notwendige Führungsperformance zu erlangen. Lösungsorientiert und auf

Augenhöhe mit seinen Kunden agiert er in Beratungen, Einzelcoachings oder Workshops fordernd, wirksam und dabei konstruktiv „unbequem“.

Die Daten zum Seminar

Veranstaltungsort                               REDEN IST SILBER in Bielefeld

Datum 2019                                        20.11. + 21.11.2019

Datum 2020                                       16.03. + 17.03.2020, 22.06. + 23.06.2020, 23.11. + 24.11.2020

Uhrzeit 1. Tag                                    10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Uhrzeit 2. Tag                                    8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Investition                                          1.095,00 Euro pro Person zuzügl. MwSt.

Anmeldeformular

Antwort direkt über unsere Homepage https://redenistsilber.de/veranstaltungen.php

oder per Mail an wiesner@redenistsilber.de

oder per Fax (0521-4007919)

Hiermit melde ich mich für das Seminar „Führen auf Augenhöhe – Coachingtools für Führungskräfte“ in Bielefeld an:

Datum Vorname Teilnehmer/ in Nachname Teilnehmer/ in

Teilnehmergebühr pro Person 1.095,00 Euro zzgl. MwSt.

Der Preis beinhaltet das Seminar, ein Trainingshandbuch und die komplette Bewirtung während des Tages. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für offene Seminare, die Sie unter www.redenistsilber.de einsehen können.

Firma Ansprechpartner
Straße
PLZ + Ort
Telefon E-Mail
Datum, Unterschrift